Zur Startseite

Gedanken zum Reformationsjubiläum

Die Gottesdienstreihe mit Gedanken zum Reformationsjubiläum geht weiter mit dem kritischen Nachfragen, wie weit der Glaube vieler evangelischer Christen heute mit den traditionellen christlichen Lehren in Einklang zu bringen ist. Ein kritischer Glaube kann eben vieles von dem, was traditionell als reformatorische Lehre gilt, so nicht mehr akzeptieren. Gern lade ich im Anschluss an den jeweiligen Gottesdienst alle Interessierten zum Gespräch ein.


Einweihung der renovierten Kirche

Die Zeit der geschlossenen Kirche ist nun bald vorbei. Am 20. August wollen wir um 11 Uhr mit einem festlichen Gottesdienst unsere renovierte


Ausblick:Tauferinnerung

Am Sonntag, 17. September, 11 Uhr, feiern wir einen Gottesdienst zur Tauferinnerung in der frisch renovierten Kirche!

Wir laden alle Kinder jeden Alters mit ihren Eltern ein, die in der zurückliegenden Zeit ihre Taufe gefeiert haben sowie alle anderen Interessierten, ob alt oder jung. Jeder ist herzlich willkommen! Im Anschluss gibt es ein gemeinsames Mittagessen im Gemeindesaal.

Damit wir das Essen besser planen können, bitten wir um Anmeldung bis Dienstag, 12. September, übers Gemeindebüro.

Almut Wichmann + Clemens Hütte


Gottesdienst auf dem Marktplatz mit Laternenumzug zum Martinstag

Inzwischen ist diese Veranstaltung gemeinsam mit dem Borgfelder Kinderbuchladen eine schöne Tradition geworden. Und so wollen wir auch in diesem Jahr wieder einladen zum Familiengottesdienst auf dem Borgfelder Marktplatz mit

Der nächste Gottesdienst findet am Sonntag vor dem eigentlichen Reformationsjubiläum statt:
29. 10. 17.00 Uhr Gottesdienst zum Reformationsjubiläum „Gott ist Geist, und die ihn anbeten, die müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten.“
(Johannes 4,24)

Clemens Hütte




Borgfelder Kirche einweihen. Dazu laden wir ganz herzlich ein.

Clemens Hütte

 


 



anschließendem Laternelaufen und einem Abschluss bei Würstchen und Punsch.

Der Termin ist Sonntag, 12. November um 16.30 Uhr.

Clemens Hütte