Zur Startseite

Den Pflegealltag bewältigen mit Selbsthilfe Neu: Selbsthilfegruppe für Pflegende Angehörige in Borgfeld

 

Sie betreuen oder pflegen eine/n Angehörige/n?
Kennen Sie folgende Situationen…
 – Sie pflegen Ihre/n Angehörige/n
    bereits seit langem und fühlen sich ausgebrannt?

 – Sie können kaum noch eigene
    Freundschaften leben?

 – Sie finden keine Zeit mehr für Ihre eigenen
    Anliegen und Wünsche?

 – Sie wünschen sich Menschen,
    mit denen Sie sich über ihre persönliche 
   Situation austauschen können?

 – Sie haben das Gefühl, dass Ihre
    Leistung nicht entsprechend anerkannt
    und gewürdigt wird?

 – Sie sind körperlich erschöpft und
    gesundheitlich gefährdet?



Slowenien spielt eine interessante Rolle in Europa: Der jungen Demokratie mit kommunistischem Erbe fällt es leicht, Mittlerin zwischen Ost und West, Nord und Süd zu sein, schließlich ist das Land schon lange Knotenpunkt internationaler Wanderungs- und Handelsströme. Christinnen aus Slowenien haben den Gottesdienst zum Weltgebetstag 2019 verfasst. Seine zentrale Bibelstelle ist das Gleichnis vom Festmahl (Lk 14,13-24).

Dann ist die Selbsthilfegruppe das richtige Angebot für Sie.
Sie wird dauerhaft begleitet mit dem Ziel der
 
– Unterstützung, Anteilnahme und
    Entlastung in Drucksituationen.

 – Gemeinsame Suche nach Lösungen.

 – Stärkung des Selbstvertrauens und
    der eigenen Fähigkeiten.

Sie treffen Menschen, die sich in der gleichen Situation befinden. Sie finden emotionalen Beistand. Die Gruppe wird kontinuierlich von ehrenamtlichen Vermittlerinnen begleitet.

in Kooperation mit der Bremer Heimstiftung,

Treffpunkt: Stiftungsdorf Borgfeld an jeden 2. und 4. Montag
im Monat von 18.00 bis 20.00 Uhr.


Kontakt: Telefon 0421 - 70 45 81,
               info@netzwerk-selbsthilfe.com
               oder www.netzwerk-selbsthilfe.com 







Wir sind eingeladen, uns mit allen Menschen rund um den Globus an einen Tisch zu setzen und Platz zu machen, besonders für die, die niemand „auf dem Schirm hat“. Die Frauen aus Slowenien rufen uns zu: Kommt, alles ist bereit! Wir feiern gemeinsam den Weltgebetstag: Horner Gemeinde, Andreas-Gemeinde, St. Georg, Oberneuland und Borgfeld.
Im Anschluss laden wir zu einem kleinen Abendessen ein.

Vorbereitungstreffen:

Do, 31. Jan, 19-21 Uhr – Land und Leute

Do, 7. Feb, 19-21 Uhr – Bibelarbeit

Mi, 20. Feb, 19-21 Uhr – Singen mit Corinna Reynolds,
Tanz, Kreativ


Mi, 27. Feb, 19-21 Uhr – Generalprobe,
incl. Singen mit Karin Gastell


Alle Treffen finden statt im Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Bremen Borgfeld,
Katrepeler Landstraße 9, (Seminarraum 1, bzw. Gemeindesaal)
Es besteht auch die Möglichkeit, nur an einzelnen Vortreffen teilzunehmen.
Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung
Tel. 16 12 94 75 oder almut.wichmann@kirche-bremen.de

 Almut Wichmann